Virtuell und persönlich?
Mit VOIP Videotelefonie.

Eine digitale Lösung weiter: Individueller, persönlicher Kundenservice durch bidirektionale Videokommunikation

Nach Auswahl eines Mieters kann der Besucher über den Button Telefonie einen von bis zu acht Ansprechpartnern im Unternehmen kontaktieren. Über eine integrierte Kamera und Lautsprecher wird eine Video-Verbindung aufgebaut. Dabei wird das Bild des jeweiligen Besuchers auf den Bildschirm des Empfangs übertragen, gleichzeitig sieht auch der Besucher per Videoübertragung seine persönliche Empfangsperson. So können Besucherfragen unmittelbar beantwortet werden.

Die Kontaktaufnahme kann wahlweise per Anruf nur über Audio auf das Festnetz oder per Videostream über ein eigenes webbasiertes Softphone erfolgen. In beiden Fällen ist es nicht erforderlich zusätzliche Software beim Mieter zu installieren.

Zukunft digital leiten: firmen-, standort- und gebäudeunabhängige Empfangspräsenz.

Firmen-, standort- und gebäudeunabhängige Empfangspräsenz zeigen, die digitale Besucherbegrüßung von Vangenhassend bietet Ihnen die nötige Flexibilität, standort- und gebäudeunabhängig für Ihre Mitarbeiter und Besucher da zu sein. Begrüßen Sie Ihre Gäste persönlich. Das Empfangspersonal kann gleich an mehreren Standorten oder für unterschiedliche Unternehmen zum Einsatz kommen. Über eine Callcenter-Anbindung ist darüber hinaus eine uneingeschränkte Verfügbarkeit rund um die Uhr, 7 Tage die Woche möglich.

Die Videokommunikation kann zentral über einen Empfang oder auch dezentral über die einzelnen Mieter erfolgen. Jeder Mieter, der über ein Laptop und Telefon verfügt, ist in der Lage eingehende Anrufe entgegennehmen. Zur Übertragung des Videostreams wird ein Backoffice-Arbeitsplatz mit einer Web-Kamera und einem Headset ausgerüstet. Die Video-kommunikation erfolgt über das Internet. Sie ist netzübergreifend, daher ist kein gemeinsames Netzwerk oder Kabelverbindung notwendig.

Checkliste zum Abnicken:

  • VOIP Videotelefonie
  • Integrierte Kamera und Lautsprecher
  • Wahlweise auch mit Festnetztelefonie
  • Firmenunabhängig
  • Standortunabhängig
  • Gebäudeunabhängig
  • Zentraler Empfangsservice durch Call-Center-Anbindung
  • Uneingeschränkte Verfügbarkeit
  • Dezentrale Mieteranbindung

Eine digitale Lösung weiter: Individueller, persönlicher Kundenservice durch bidirektionale Videokommunikation

Nach Auswahl eines Mieters kann der Besucher über den Button Telefonie einen von bis zu acht Ansprechpartnern im Unternehmen kontaktieren. Über eine integrierte Kamera und Lautsprecher wird eine Video-Verbindung aufgebaut. Dabei wird das Bild des jeweiligen Besuchers auf den Bildschirm des Empfangs übertragen, gleichzeitig sieht auch der Besucher per Videoübertragung seine persönliche Empfangsperson. So können Besucherfragen unmittelbar beantwortet werden.

Die Kontaktaufnahme kann wahlweise per Anruf nur über Audio auf das Festnetz oder per Videostream über ein eigenes webbasiertes Softphone erfolgen. In beiden Fällen ist es nicht erforderlich zusätzliche Software beim Mieter zu installieren.

Zukunft digital leiten: firmen-, standort- und gebäudeunabhängige Empfangspräsenz.

Firmen-, standort- und gebäudeunabhängige Empfangspräsenz zeigen, die digitale Besucherbegrüßung von Vangenhassend bietet Ihnen die nötige Flexibilität, standort- und gebäudeunabhängig für Ihre Mitarbeiter und Besucher da zu sein. Begrüßen Sie Ihre Gäste persönlich. Das Empfangspersonal kann gleich an mehreren Standorten oder für unterschiedliche Unternehmen zum Einsatz kommen. Über eine Callcenter-Anbindung ist darüber hinaus eine uneingeschränkte Verfügbarkeit rund um die Uhr, 7 Tage die Woche möglich.

Die Videokommunikation kann zentral über einen Empfang oder auch dezentral über die einzelnen Mieter erfolgen. Jeder Mieter, der über ein Laptop und Telefon verfügt, ist in der Lage eingehende Anrufe entgegennehmen. Zur Übertragung des Videostreams wird ein Backoffice-Arbeitsplatz mit einer Web-Kamera und einem Headset ausgerüstet. Die Video-kommunikation erfolgt über das Internet. Sie ist netzübergreifend, daher ist kein gemeinsames Netzwerk oder Kabelverbindung notwendig.

Checkliste zum Abnicken:

  • VOIP Videotelefonie
  • Integrierte Kamera und Lautsprecher
  • Wahlweise auch mit Festnetztelefonie
  • Firmenunabhängig
  • Standortunabhängig
  • Gebäudeunabhängig
  • Zentraler Empfangsservice durch Call-Center-Anbindung
  • Uneingeschränkte Verfügbarkeit
  • Dezentrale Mieteranbindung